Barsø

Eine sanfte von Steinmauern durchzogene Hügellandschaft und üppige Hecken („lebende Zäune“) verleihen der Insel Barsø ihren ganz besonderen Charme. Die schmalen Wege der Insel sind von Brombeeren, Stachelbeeren und Hagebutten gesäumt. Highlights: Die Orangerie, die die Geschichte der Insel in einer schönen Bildersammlung illustriert.

Fakten
Fährverbindung: Barsø Landing - Barsø (3,5 km – 15 min.) / www. barsø.dk
Einwohner 1.1.2016: 22
Fläche: 2,5 km2

Übernachtungsmöglichkeiten und Attraktionen

Teilen Sie diese Seite