Øpas
Avernakø Gårdbutik  æbler plukket

Avernakø Hofladen

Im Dorf Munke in der Mitte von der Insel, liegt Avernakø Hofladen. Hier gehen Kühe, Lam und Schweine umher und fühlen sich wohl.

Die Tiere werden von der 24-jährigen Anne Christensen, die sich als Landwirtin ausbildet, hinter den Ohren gekrault und unter dem Kinn gestreichelt. Das Fleisch von den Tieren wird im Hofladen verkauft. Das Fleisch ist seit Jahren, so nachgefragt, das es eine Warteliste gibt. Nicht nur das leckere Fleisch ist im Hofladen von Avernakø nachgefragt, auch andere vor Ort hergestellt Lebensmittel sind gefragt. Es geht um Nachhaltigkeit und um Lebensmittel die mit Sorgfalt hergestellt sind, erzählt der Besitzer Flemming Christensen

Avernakø  får på eng

Wir verkaufen nur was wir auch selbst essen würden. Hier erhält man nur Lebensmittel, die uns am Herzen liegen

Es ist besonders Flemming und die junge Landwirtin der Familie, Anne, die für die Tiere Sorge tragen. Beiden ist das Wohlbefinden der Tiere sehr wichtig. Das spürt man vor Ort. Darüber kann man auf der Facebook-Seite des Hofladens lesen. Die Facebook-Seite wird von Anne betrieben. Hier wird das schöne Leben auf der Insel für sowohl Tiere wie auch Menschen durch Bilder von frohen Schweinsrüsseln oder von der einzigartigen Natur der Insel kommuniziert.

Avernakø Gårdbutik  får på eng
Avernakø

Die wilden Kräuter der Insel und die salzige Meeresluft verleiht dem Fleisch, einen besonderen Geschmack.

Der Ort kam 1955 in den Besitz der Familie. Die Produktion besteht aus Tierhaltung, Getreidesorten, Gemüse, die Produktion von Äpfeln zu Most und Viehfutter. Seit etwa 12 Jahren, verkauft die Familie Fleisch im Hofladen, die Nachfrage nach den Leckereien steigt und steigt. Die Produktion von Lammfleisch ist auf drei Rassen verteilt, hier achtet man auf besonders Fleischvolle und fettarmes Lammfleisch. Dass sichert einen festen Kundenstamm, erzählt Flemming Christensen.

Avernakø Gårdbutik  æbler plukket
Avernakø Gårdbutik æbler plukket i plantage

Segler, Sommergäste und lokale Bewohner sind Stammkunden im Hofladen. Hier wird auch Apfelmost aus kaltgepressten Ingrid Marie und Elstar, verkauft.

Die Familie plant das Sortiment durch die Öffnung eines Cafés mit verschiedenen Varianten vom Hof zu erweitern. Im Sommerhalbjahr werden hier Saison Waren angeboten. Wichtig ist hier der kurze Weg von der Scholle auf den Tisch. Das Café öffnet planungsgemäß am 1. Juni 2021. 

Ab 1. Maj 2021 besteht die Möglichkeit, eines der zwei Zimmer, die auch für das neugeöffnete Bed&Breakfast benutzt wird, zu buchen. Dadurch hat man die Möglichkeit, nach einem Tag voller Erlebnisse und gutem Essen, auf Avernakø im Südfünische Inselmeer zu Übernachten.

Avernakø Gårdbutik
Grise i grisesti