Hestestalden

Baagø ist eine kleine Insel im Kleinen Belt etwa eine halbe Stunde mit der
Fähre von Assens.

Am Prinsehøjsvej Nr. 8 im Inseldorf Bågø gibt es einen Raum, den so genannten "Hestestalden" (”Pferdestall”) mit Kaffeeautomat, wo man sein mitgebrachtes Essen verzehren kann. Kaffee, Eis u.a.m. im Angebot. Der Raum bietet 80 Personen Platz und ist vom 1. April bis 1. November geöffnet. Schild an der Straße und über der Tür.

Im Raum gibt es auch ein kleines Museum mit alten landwirtschaftichen Geräten, die auf Baagø benutzt wurden, und wechselnde Ausstellungen an den Wänden.
Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Poul Nielsen unter Tel. 64 71 25 27.

Auf Baagø gibt es beste Möglichkeiten für schöne Wanderungen und Radtouren. Siehe Faltblatt „Spor i Landskabet“ 
(Spuren in der Landschaft), das im Fremdenverkehrsbüro Assens 
erhältlich ist. Mehr unter www.spor.dk.  

Auf Baagø ist es oft windig, und im Winter ist das Klima oft rau.
Im Frühjahr jedoch ist eine idyllische Insel mit viel heiler Natur, die dem
Naturliebhaber Ruhe und Harmonie bietet, so dass man ohne weiteres
mehrere Tage auf Baagø verbringen kann. 

Baagø liegt in einem EG-Vogelschutzgebiet und ist Ramsar-Gebiet mit guten Möglichkeiten, Vögel zu studieren.
Im Frühjahr 2003 wurden 2 Beobachtungsstände eingerichtet. 

Transport nach Baagø
Man erreicht Baagø mit der Fähre ab Assens in ca. einer halben Stunde.
Die Fähre kann neben ca. 50 Fahrgästen auch eine geringe Zahl von Autos befördern.
Platzbestellung für die Fähe nach Baagø nicht vergessen: Tel.: +45 64 71 41 42. 

Fahrplan und allgemeine Auskünfte über Baagø www.baagoe.info