Skovsgaard Mühle

1904 wurde, nach einem Feuer, eine Mühle neben dem alten Mühlenhof von 1830 errichtet. Beide Gebäude stehen unter Denkmalschutz. Skovsgaard Mühle ist etwas besonderes, da sie eine zwiebelförmige Kappe hat und weil die Siebe über dem Mahlboden angebracht sind und nicht darunter, wie in den meisten anderen Mühlen. Die Mühle ist restauriert und das Mühlinventar voll funktionsfähig erhalten, hier wird noch ökologisches Getreide gemahlen. Die Mühle gehört zum Gutshof Skovsgaard, den man ebenfalls besuchen kann.