Über die dänischen Inseln und Inselferien in Dänemark

Wussten Sie, dass es in Dänemark mehr als 400 benannte Inseln gibt? Mit anderen Worten, wenn Sie davon träumen, einen Inselurlaub zu machen, gibt es bei einem Ausflug rund um den dänischen Archipel eine große Auswahl. Und mit dem Inselpass macht es noch mehr Spaß, denn Sie und die Familie können ganz einfach verfolgen, welche Inseln Sie besuchen.

Inseln aller Größen

72 der über 400 genannten Inseln in Dänemark sind bewohnt und 37 davon können mit der Fähre erreicht werden. Die 37 Inseln mit Fährverbindung sind alle im Inselpass enthalten. Die kleinste Insel der Insel ist Frederiksø, der zusammen mit Christiansø auch Dänemarks östlichster Punkt ist.

Das Besondere an einem Inselurlaub in Dänemark

Wenn Sie eine der vielen dänischen Inseln besuchen, können Sie sich auf ein ganz besonderes Erlebnis freuen, denn die kleinen Inselgemeinden haben alle ihre eigene und einzigartige Identität. Urlaub in Dänemark bietet viel Himmel, viel frische Seeluft, Natur, Authentizität und in gewissem Maße Tempowechsel, denn hier wird das Leben einfach in einem anderen Gang gelebt. Ein Urlaub in Dänemark ist also auch gleichbedeutend mit einem stressfreien Urlaub mit optimalen Möglichkeiten zum Aufladen.